Ausbildungen:

Seminare:

Phyto-Aromatherapeutisches:

Naturheilkundliches:

Heimische Ethnomedizin:

Naturheilkundliche Diagnostik:

VI. Dortmunder „kulinarischer“ Phytotherapie-Tag

Der Bereich der Heilpflanzen ist schier unerschöpflich und so stehen 2016 interessante Themen und Vorträge an.

VI. Dortmunder „kulinarischer“ Phytotherapie-Tag

Liebe Heilpflanzen- und Aromafreunde, es freut uns, in diesem Jahr unseren 6. Phytotherapietag zu organisieren. Der Bereich der Heilpflanzen ist schier unerschöpflich und so stehen 2016 interessante Themen und Vorträge an. Wir hoffen, dass die Kombination mit der „Kulinarisch aromatisch-grünen Küche“ diesen Tag wieder zu einem ganz besonderen Erlebnis macht!

Ein kleines Rahmenprogramm ermöglicht es Ihnen, sich über die vielfältigen Möglichkeiten der Aromatherapie und Heilpflanzenkunde zu informieren. In den Pausen bieten wir kleine, aromatische Leckereien an und freuen uns über einen regen kollegialen Austausch. Außerdem kann unser Heilpflanzengarten erkundet und erfahren werden. Sie können sich über Produkte beraten lassen, in Büchern zur Phytotherapie und Aromen stöbern, Heilpflanzen vor Ort anschauen und kaufen oder an hochwertigen ätherischen Ölen schnuppern.


Kurzbeschreibung der Vorträge: 

HP Peter Germann:  „Die Wechseljahre des Mannes“

Alle reden vom Klimakterium der Frau, hier werden auch mal die Wechseljahre des Mannes angesprochen. Sie sind, wenn auch später in ihrer Manifestation, ebenso prägend und verändernd, wie im weiblichen Bereich. Aber auch Männer können mit Hilfe pflanzlicher Produkte Linderung in ihrer Umstrukturierungsphase erfahren.

Ärztin Katrin Mikolitch: "Entwicklung und Übergänge meistern: Urtinkturen bei Trauer und Tod."

Wir alle werden in unserem Leben mit Krisen und existentiellen Themen wie Abschied, Tod und Trauer konfrontiert. Leben, Entwicklung und vor allem Heilung kann gut gelingen, wenn wir alte Strukturen aufweichen, loslassen - uns durch eine Phase des "Chaos" in eine höhere Ebene des Seins entwickeln. Pflanzliche Urtinkturen können uns in den vielfältigen Arten und Zeiten von Entwicklungs- und Sterbeprozessen helfen. Sie unterstützen Herausforderungen bei Trauer, Abschied und Neuanfang sanft und gleichermaßen kraftvoll. Es werden dazu Pflanzen vorgestellt, die heilsame Impulse geben können.



Dr. Anita Kracke: „Unsere täglichen Sünden - und woran wir uns entzünden“

Chronische Entzündungen sind die Ursache vieler sog. „Zivilisationskrankheiten“, die uns in der täglichen Praxis zunehmend begegnen. In diesem Vortrag sollen die Ursachen erörtert und Wege aufgezeigt werden, wie eine naturheilkundliche Behandlung, besonders mit SANUM- und Phytotherapie aussehen kann. Anhand von Therapiekonzepten wird die Herangehensweise erläutert.

HP: Uwe Schlutt „Doping mit Pflanzen“

Pflanzen können heilen, sie können aber auch hervorragend kräftigen und aufbauen. Sie sind DIE Lieferanten bioverfügbarer Vitamine und Mineralstoffe. In diesem Vortrag geht es zum einen um die Bedeutung von Vitalstoffen, aber vor allem darum, in welchen Pflanzen sie vertreten sind.

Dr. Dorothee Struck „Hormonfreie Verhütung und Heilpflanzen bei Post-pill-Amenorrhoe“

Die Pille als das am häufigsten genutzte Verhütungsmittel in Deutschland enthält synthetische Hormone, die Nebenwirkungen haben können. Daneben ist sie aber auch ein Medikament, das den weiblichen Zyklus als Ausdruck der Regulationsfähigkeit des Körpers unterdrückt und damit für viele Naturheilkundler einen Störfaktor darstellt. Daher werde ich die mittlerweile sehr breite und gute Auswahl an hormonfreien Alternativen zur sicheren Verhütung darstellen und pflanzliche Medikamente bei Zyklusstörungen nach Absetzen der Pille besprechen.

Samstag, 27. August 2016 09:30 – ca. 18:00 Uhr

  • Einlass ab 9:00 Uhr
  • Ort: Phytaro, Im Karrenberg 56, 44329 Dortmund-Kirchderne
  • Regulärer Preis: 100,- €.
  • BDH-Mitglieder: 95,- €
  • PhytAro-Schüler: 95,-€
  • Cirka 10 Tage vor der Veranstaltung gehen Ihnen noch weitere Infos zu.
  • Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 60 Personen begrenzt ist!

Wir buchen cirka 10 Tage vor der Veranstaltung den Betrag ab oder sie erhalten von uns eine Rechnung.

Fremdenverkehrsbüro Dortmund: 0231/ 50-25666

Die Tagesverpflegung (incl. Getränke) durch unsere „Chef de Cuisine“ Claudia Backenecker ist im Tagungspreis inbegriffen.

Sie können bis 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zurücktreten. Sie erhalten den bereits bezahlten Betrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 20,00 € zurück.

Bei einer späteren Absage ist eine Rückzahlung nicht mehr möglich. In diesem Fall bieten Ihnen jedoch an (ohne Rechtsanspruch), zwei Drittel der gezahlten Gebühr für andere Veranstaltungen bei der Dortmunder-Heilpflanzenschule PhytAro gutzuschreiben.


Anmeldung:

Online-Anmeldung