Äußere Kennzeichen-erkennen und therapeutisch Umsetzen

bei Beschwerden des Verdauungstraktes und deren therapeutische Umsetzung

Die früheren Therapeuten erkannten oft bereits beim Eintritt ihrer Patienten in das Sprechzimmer anhand von Mimik, Bewegung und Körperhaltung die krankhaften Veränderungen und somit den Grund der Beschwerden.

Dieses Wahrnehmen und Erkennen des Gegenübers sind eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Beruf des Heilpraktikers. Leider gerät diese Fähigkeit immer mehr in Vergessenheit, denn auch bei uns hält die Gerätediagnostik immer mehr Einzug. Oft herrscht auch Unsicherheit im Erkennen und Deuten der Zeichen.

Die Köper- und Antlitzzeichen sind einfach zu erkennen und haben eine hohe Aussagekraft in Disposition und Diathese.

An diesem Seminartag werden die verschiedenen Phänomene zusammengefasst und therapeutische Möglichkeiten dargestellt.

Seminarinhalt

  • Konstitutionstypen
  • Antlitzdiagnose
  • Körperzeichen
  • Hand- und Nageldiagnose
  • Alarmpunkte
  • Einfache Zungenzeichen
  • Zahnzugehörigkeit
  • Keimblattverwandtschaften
  • Keimblattdominanzen

 

Details

  • Termin: 28. September 2019
    Samstag 09.30-17.15 Uhr
  • Preis:
    90,00 € (inklusive Skript)
    80,00 € BDH-Mitglieder/ Phytaro-Schüler
  • Teilnehmerzahl: max. 17
  • Seminarleiter: Peter Germann, Heilpraktiker
  • Seminarort: PhytAro, Dortmund
  • Die Veranstaltung wird im Rahmen des BDH-Fortbildungszertifikates mit Punkten bewertet.
  • Ca. 10 Tage vor Seminarbeginn gehen Ihnen eine detaillierte Wegbeschreibung und ggf. weitere Informationen zu.

 

Übrigens:
Ein Gutschein über eines unserer Seminare ist ein wertvolles und begehrtes Geschenk!