Grundlagen der Aromatherapie

Inhaltsstoffe der ätherischen Öle

Grundlagen der AromatherapieÄtherische Öle sind flüchtige, stark riechende ölige Produkte, die durch Wasserdampfdestillation von Pflanzen oder Pflanzenteilen oder durch Auspressen der äußeren Fruchtschalen einiger Citrus-Arten gewonnen werden.

Im Gegensatz zu den ebenfalls aus Pflanzen zu gewinnenden fetten Ölen (z. B. Leinöl und Rapsöl) verdunsten die ä. Ö. vollständig und hinterlassen auf Papier keinen Fettfleck.

Ätherische Öle sind Stoffgemische, die in der Regel aus 5 bis 20 Komponenten bestehen. Diese unterscheiden sich nach Anzahl, Art und Mengenverhältnissen der Bestandteile charakteristisch voneinander.

Die prozentuale Zusammensetzung der Öle schwankt in Abhängigkeit von Standort, Jahr und Jahreszeit der Gewinnung sowie Gewinnungs- und Lagerungsmethode.

Um mit ätherische Öle gewissenhaft arbeiten zu können, ist vor allem das Kennen um deren komplexe Inhaltsstoffe wichtig. Denn aus diesem Wissen ergeben sich die Wirkweisen der Anwendungsgebiete und schaffen somit eine fundierte Basis um ätherische Öle verantwortungsvoll handhaben zu können.

Seminarinhalte:

  • Grundlagen der Aromatherapie
  • Inhaltsstoffe der ätherischen Öle

Dozentin:

Ruth v. Braunschweig
Dipl. Chemikerin

Seit vielen Jahren ist sie Seminarleiterin und Referentin bei Aus- und Weiterbildung für Aromatherapeuten und Aromaexperten im In- und Ausland.

National und international wurde sie als Autorin durch Fachbücher und viele Fachartikel bekannt.

Termin:

06. und 07. Dezember 2018

jeweils 09.30- ca 17.15 Uhr

Kosten: 160,00 Euro
Phy-Schüler: 150,00 Euro