HSI Spagyrik Diagnostik und Therapiekonzepte

Mit diesem einfachen und relativ preiswerten Verfahren können mittels Blut oder Urin über 40 verschiedene Strukturen des Körpers gescannt werden.

Spagyrische Blutkristallanalyse

Mit diesem einfachen und relativ preiswerten Verfahren können mittels Blut oder Urin über 40 verschiedene Strukturen des Körpers gescannt werden.

Die Analyse gibt Aussagen über degenerative und entzündliche Tendenzen inkl. einem möglichen kanzerogenen Potential.

Weiterhin kann reproduzierbar eine eventuelle elektromagnetische Belastungsstörung nachgewiesen, ein individueller Diätplan erstellt oder sogar ein Psychogramm angefertigt werden.
Ein ideales Basisdiagnostikum für diejenigen, die sich keine teuren Diagnosegeräte leisten können oder wollen!

Die Spagyrik erlebt gerade eine unglaubliche Renaissance in der Naturheilkunde. Daherist es nur konsequent in einer Praxis, die sich der Spagyrik zugewandt hat, auch spagyrisch zu diagnostizieren. Während die schulmedizinische Diagnostik eher quantitativ ausgerichtet ist, bietet die spagyrische Blut- oder Urindiagnostik die Möglichkeit, funktionelle Aussagen über den Körper zu treffen. Neben degenerativen und entzündlichen Tendenzen wird auch das cancerogene Milieu ausgelotet, Erregerhinweise gegeben, ein individueller Diätplan erstellt und auf Wunsch sogar ein Psychogrammangefertigt.

Im zweiten Teil geht es darum, wie Medikamente aus körpereigenen Substanzen hergestellt und eingesetzt werden können und wie sie die Regulation des Organismus entscheidend beeinflussen können. Ziel dieses Tagesseminars soll es sein, die Möglichkeiten der spagyrischen Diagnostik zu kennen und in der Lage zu sein, eigenverantwortlich mit diesem Handwerkszeug in der Praxis zu arbeiten, weiterhin sollen die Möglichkeiten der spagyrischen Eigenblut- und Eigenurintherapie ausgelotet werden, so dass die Teilnehmer auch hier in der Lage sind, selbst zu entscheiden, wann sie mit diesen Medikamenten arbeiten wollen.

Neu wird sein, dass verschiedene erfolgreiche Therapiestrategien aus der Praxis des Referenten aufgezeigt und erläutert werden.

Spagyrische Eigenblut-, Eigenurin- & Essenztherapie

Es können direkt aus dem Blut und/oder dem Urin des Patienten potente Regulationsarzneien hergestellt werden, die sich bei Blockierungen im informativ-energetischen Bereich bewährt haben.

Es können anhand der Analyse individuelle Heilpflanzenessenzen empfohlen und hergestellt werden.

Praxisstrategien

An diesem Tag sollen auch bei den häufigsten Diagnosen konkrete Praxisstrategien vorgestellt werden, die sich seit Jahren erfolgreich in den Praxen bewährt haben, so dass man danach sehr viel Rüstzeug an der Hand hat, um eigenständig mit diesem diagnostischen und therapeutischen Verfahren zu arbeiten.

Siehe auch: https://www.phytaro.de/alternative-urindiagnostik/

Informationen

  • Termin:
    Samstag: Termin wird noch bekannt gegeben
    10.30 – ca 17.30 Uhr
  • Seminarort: Dortmund
  • Preis: 35,- € / BDH-Mitglieder / Phytaro-Schüler: 30,- €
  • Seminarleiter: Michael Schlimpen, Heilpraktiker
  • Ca. 7 Tage vor Seminarbeginn gehen Ihnen eine detaillierte Wegbeschreibung und ggf. weitere Informationen zu.