Phytaro dipl. Kräuterfachfrau/-mann

dipl. Kräuterfachfrau/-mann  – Aufbauende Ausbildung aus der Grundausbildung Kräuterfachfrau/mann

Teufelszwirn, Sonnenblume, Mariengras
Goldrute, Zaunrübe und ich weiß nicht was,
Platterbsen, Judasschilling, Gänsefingerkraut
Haben grüßend meinen Zaun geschaut.
Einst lobte jeder sie,
Wer hätt sie nicht gekannt.
Doch heute werden als Unkraut sie
vom Gartenbeet verbannt.
– John Clare (1793-1864) (Englischer Naturdichter)

Unser Aufbaufkurs bietet nicht nur die Möglichkeit, bereits vorhandenes Wissen über die Heilpflanzenwelt zu vertiefen, sondern auch die Ausbildung mit einem Phytaro-Diplom zur „Phytaro diplomierten/m Kräuterfachfrau/mann“ abzuschließen.

Ziel dieser Ausbildung ist es, einen sicheren Umgang mit Heilpflanzen zu bekommen, um diese in seiner Familie anwenden zu können oder beratend tätig zu sein. Auch für eigene Vorträge oder Schulungen im Laienbereich ist entsprechendes Grundwissen unerlässlich.

Doch auch in dieser Ausbildung gilt es wieder, die vielfältigen und neuen Heilpflanzen Zubereitungsformen, wie selbst hergestellte Pulver, Tabletten oder Kräuterstempel vorzustellen und anzufertigen.
Teilnehmen können alle, welche an unserer Schule bereits die Kräuterfachfrau belegt haben oder sich an anderen Schulen ein Basiswissen über Pflanzen erworben haben.

1. und 2. Tag

Seminarleiter/in: Ulrike May / Uwe Schlutt / Petra Rutkowsky/ Monika Tuschen/

Reflektion, Projektgruppe, Atemwege, Pflanzenheilkunde der Hildegard von Bingen – ihre Medizin und ihre Küche

Ulrike wird mit Euch Projektgruppen erstellen, in denen es darum geht, bestimmte Pflanzenthemen aufzugreifen und während des Ausbildungsjahres auszuarbeiten. Danach wird sie der Heilkunde der Hildegard von Bingen zuwenden.

Am Sonntagvormittag wirft Uwe noch mal einen Blick auf die Atemwegen. Diesmal aus der Indikationssicht, z.B. welche Pflanzen sich speziell zur Linderung bei einer Sinusitis oder fieberhaften Bronchitis eignen.

Am Nachmittag coacht euch Petra Rutkowsky. Ziel ist, dass ihr für euch eine Struktur findet, mit der ihr das Lernprogramm und die Projektgruppenarbeit gut bewältigen könnt.

1 Tag Gärtner-Einmaleins

Seminarleiter/in: Michael Schlimpen – Ausbildung in Permakultur

Heilpflanzen und Kräuter haben ihre eigenen Bedürfnisse in Bezug auf Standort, Pflege und Möglichkeiten der Schädlingsbekämpfung. Unter fachmännischer Anleitung werden Informationen und Hilfen zum erfolgreichen Anbau von Heilpflanzen und Gemüsen vorgestellt und die Ansätze der Permakultur vermittelt.

½ Tag Hausapotheke

Seminarleiter/in: Michael Schlimpen/ Monika Tuschen

Infektionen der Harnwege sind lästig und unangenehm. Zum Thema Hausapotheke werden hilfreiche Anwendungen aus der Heilpflanzen- und Aromakunde vorgestellt.

½ Tag Hausapotheke

Seminarleiter/in: Michael Schlimpen/ Monika Tuschen

Das Heilen mit Pflanzen ist wahrscheinlich die älteste Methode zur Linderung menschlicher Beschwerden. Schon unsere Vorfahren nutzten die Wirkung von Blättern zur Wundheilung oder Schmerzbehandlung.

Für die Behandlung von einfachen und auch chronischen Schmerzzuständen gibt es eine Reihe von Pflanzen, die in keiner Hausapotheke fehlen sollten.

Besprechung der Hausaufgaben, Fragen und Antworten

1 Tag Botanik

Seminarleiter/in: Ursula Stratmann

Unter dem Motto Wild-Pflanzen besser kennen zu lernen, werdet ihr in Ecken von Dortmund geführt, an denen täglich die Mitmenschen achtlos vorbei gehen. Ursula wird eure bisherigen botanischen Kenntnisse auffrischen und vertiefen.

Geschichten, Übungen und Ratespiele gehören an dem Tag ebenso dazu wie fachkundige Anleitung zur Bestimmung von Pflanzen.

1 Tag Heilen durch das grüne Volk

Seminarleiter/in: Peter Germann

An diesem Tag befasst ihr euch mit dem energetischen und alchemistischen Prinzip der Pflanze. Zum einen wird Pitt versuchen, euch einen Zugang zum „Pflanzengeist“ zu vermitteln. Zum anderen bespricht er mit euch anhand der Zubereitung der Cerestinkturen die Wesensignatur der entsprechenden Pflanzen und ihre körperlichen Wirkweisen.

Besprechung der Hausaufgaben, Fragen und Antworten.

4 Std. Rechtliches

Seminarleiter/in: Peter Germann

Fast jeder Teilnehmer, der sich längere Zeit mit Heilpflanzen beschäftigt, möchte irgendwann sein erworbenes Wissen weitergeben oder seine Produkte verkaufen oder verschenken.

Hierfür gilt es allerdings, eine Vielzahl von Regeln zu beachten. Aus diesem Grund wird ein Einblick in die rechtlichen Grundlagen gegeben beim Umgang mit den Pflanzen und vor Allem beim Verkauf von Heilpflanzen, Tees und Kosmetika.

4 Std. Hautbeschwerden

Seminarleiter/in: Uwe Schlutt

Hauterkrankungen sind oftmals nicht nur ein kosmetisches Problem, die Ursache liegt meistens in tieferen Schichten und Stoffwechselprozessen. Doch auch hier helfen die Rezepturen von Mutter Natur.
Besprechung der Hausaufgaben, Fragen und Antworten

1 Tag Naturkosmetik

Seminarleiter/in: Uwe Schlutt

Die Herstellung der eigenen Naturkosmetik basierend auf Pflanzenauszügen bietet eine Vielfalt an Möglichkeiten im Umgang mit Heilpflanzen und duftenden Ölen. Nach einer theoretischen Einführung geht es an die praktische Herstellung von Salben, Cremes, Lippenpflegestiften, Duschgels über Shampoos bis hin zu Deos. Jeder Teilnehmer wird sich unter fachkundiger Anleitung sein eigenes Repertoire erstellen.

Hausapotheke: Verdauungsorgane

Seminarleiter/in: Michael Schlimpen / Monika Tuschen

Die Gesundheit liegt im Darm. Bauchbeschwerden sind vielfältig und oftmals mit einfachen Mitteln zu behandeln. Themenschwerpunkt: Hausapotheke Rezepturen für Bauchbeschwerden

Besprechung der Hausaufgaben, Fragen und Antworten.

1 Tag Frauen- & Kindererkrankungen

Seminarleiter/in: Monika Tuschen

Für Frauen ist der natürliche Umgang mit ihren geschlechtsspezifischen Leiden genau so wichtig wie sinnvoll. Kinder sprechen auf natürliche Heilmittel meist sehr effektiv an und so sollte bei jedem Beschwerdebild immer erst an eine Heilpflanzenzubereitung oder einen Tee gedacht werden.

Besprechung der Hausaufgaben, Fragen und Antworten.

1 Tag “Akupressur – Mit Energiepunken die Wirkung der Heilpflanzen unterstützen”

Seminarleiter/in: wird noch bekannt gegeben

In diesem Tag schauen wir uns einige ‘Klassiker’ von Erkrankungen an und sammeln Kombinationen aus Pflanzen in ihren entsprechenden Galeniken und passenden Akupressurpunkten. Die Punkte werden in Bezeichnung, Lage, Behandlungsmöglichkeiten und Wirkung zunächst theoretisch vorgestellt und dann praktisch entdeckt und ‘erlebt’. Alle besprochenen Punkte werden ‘live’ einstudiert und angewendet. Auf vorgefertigten Charts kann das Erlernte eingetragen und in die Praxis ‘importiert’ werden.

Prüfung und Projektgruppenarbeit

Seminarleiter/in: Germann, Knollmann/Tuschen

Die Früchte des Jahres werden eingefahren! Die Projektgruppen stellen ihre Arbeit vor. Es werden Erfahrungen ausgetauscht und als krönender Abschluss erfolgt die Prüfung.

Details

  • Seminarleiter:
    • Heilpraktiker: Ulrike May, Michael Schlimpen, Uwe Schlutt, Peter Germann, Monika Tuschen und Petra Rutkowsky, (HP Psych.)
  •  Seminarort: PhytAro Heilpflanzenschule, Im Karrenberg 56, 44329 Dortmund

 

  • Gruppe A  Wochenende (Samstag/Sonntag) 2019
    • 09./10. Febr. 2019
    • 30./31. März 2019
    • 18./19. Mai 2019
    • 13./14. Juli 2019
    • 07./08. Sept. 2019
    • 02./03. Nov. 2019
  • Seminarzeiten:
    09.30 – 17.30 Uhr, am Prüfungstag evt. später

 

  • Während der Ausbildung werdet ihr von der Phyto-Aroma-Expertin Edith Knollman-Kirchner betreut. Sie steht euch an den Unterrichtstagen für Projektfragen, Hausaufgabenbesprechungen, kleine und große Sorgen zur Verfügung.

 

Kosten

  • 930,- € für Phytaro-Schüler
  • 980,-€ für nicht Schüler
  •  Bei Anmeldung werden 50,00 Euro von dem Ausbildungsbetrag als Einschreibegebühr erhoben. Diese werden bei einer Abmeldung nicht erstattet.
  • Ratenzahlung:
    • Für Phytaro-Schüler: 50,- € Anmeldegebühr (plus 10 x 98,- €, insgesamt: 1030,- €)
    •  Für nicht Schüler: 50,- € Anmeldegebühr (plus 10 x 100,- €, insgesamt: 1050,- €
  •  (Materialkosten für Naturkosmetik werden vor Ort auf die Teilnehmer umgelegt)