Hauterkrankungen und ihre phyto-aromatherapeutische Behandlung

Die Haut ist den Organen zugeordnet und bedeckt den menschlichen Körper mit einer Oberflächengröße von 1,5 bis 2 Quadratmetern. Sie bildet damit die Schranke zwischen Umwelt und innerem Milieu.

Die Haut hat verschiedene Aufgaben. So schützt sie die Gewebe vor chemischen und physikalischen Reizen und verhindert das Eindringen von Mikroorganismen. Sie reguliert den Wasserhaushalt, indem sie eine zu starke Austrocknung verhindert, auf der anderen Seite lässt sie aber eine gewisse physiologische Wasserverdunstung zu. Durch Verengung und Erweiterung der Hautgefäße dient sie als Wärmeregulator und vermittelt als Sinnesorgan durch zahlreiche Sensoren Berührungs-, Druck-, Temperatur- und Schmerzreize.

Wie alle anderen Organe unterliegt auch die Haut Alterungsprozessen oder Schädigungen durch Umwelteinflüsse, chemische Einwirkungen oder mechanische Reize. Diese Noxen können auch beruflicher Natur sein.
Nun kann man mit geeigneten Maßnahmen und vor allem mit Hilfe von Heilpflanzen und ätherischen Ölen, sowohl die Alterungsprozesse, die Reize, welche die Haut im Laufe eines menschlichen Lebens erdulden musste und die genotypschen Anlagen positiv unterstützen. Hier hat uns die Natur eine Menge phytotherapeutischer Darreichungen zur Verfügung gestellt.

Zum Beispiel aktivieren Flavonoide die Zellatmung und die Permeabilität der Kapillaren, sie sind an der Restsynthese von Milchsäure beteiligt, verbessern die Oxidationsvorgänge der Zelle und entgiften. Außerdem haben sie eine positive Wirkung bei Strahlenbelastungen.

Bei Hauterkrankungen stehen die Kriterien Meiden – Ausleiten – Kräftigen – Umstimmen, Pflegen im Vordergrund.

 

Seminarinhalt

Ursachen und Erkennen von Hauterkrankungen, Pflanzenmonographien, Behandlungsschemata für Ekzeme, Psoriasis, Juckreiz, Urticaria, Akne, Mikrobielle Hauterkrankungen und viele Rezepturen.

Hinweis: Die Seminartage Hauterkrankungen und Allergien bauen aufeinander auf, daher ist es empfehlenswert beide Tage zu buchen.

Details

  • Termin: 07. Sept. 2019
    9:30-17:00Uhr
  • Preis: 95,00 € (inklusive Skript und Materialien), 85,00 € BDH-Mitglieder und Phytaro-Schüler
  • Seminarort: Dortmund
  • Teilnehmerzahl: max 22 Personen
  • Seminarleiter: Peter Germann (Heilpraktiker), Uwe Schlutt (Heilpraktiker) oder Tobias Rutkowsky
  • Die Veranstaltung wird im Rahmen des BDH-Fortbildungszertifikates mit Punkten bewertet.
  • Ca. 10 Tage vor Seminarbeginn gehen Ihnen eine detaillierte Wegbeschreibung und ggf. weitere Informationen zu.

Übrigens: Ein Gutschein über eines unserer Seminare ist ein wertvolles und begehrtes Geschenk!