Eine tropische Insel mitten in Westfalen = Orchideen im NSG Mackenberg

10.06.1018, 10 – 16.00 Uhr

Wir treffen uns im Naturschutzgebiet Mackenberg, das am Rande der Stadt Oelde liegt. Das Gebiet gehört zur Landschaft der Beckumer Berge. Dabei handelt es sich um ein kleines Mittelgebirge in der Nähe der Stadt Hamm. (Details werden noch bekannt gegeben.)

Ziel unserer Fahrt sind die schönen Pflanzen des Naturschutzgebietes, das sich vor allem durch diverse Seltenheiten und Orchideen auszeichnet. Je nach Jahreszeit kann der Naturfreund insgesamt 5 – 10 Orchideenarten auffinden. Zu ihnen gehören Seltenheiten wie Purpur-Knabenkraut und Waldvögelein. Im Spätsommer/Frühherbst wachsen hier sogar heimische Enziane wie Deutscher und Franzen-Enzian. Während des Ausfluges wird die heimische Pflanzenwelt des Gebietes ausführlich dargestellt.

Der Naturfreund hat heute ausreichend Gelegenheit, die Pflanzen zu fotografieren.

Wir schauen uns natürlich auch andere Tiere und Vögel an, wenn diese uns begegnen. Im Gebiet gibt es z.B, den gefährdeten Neuntöter, der seine Beute auf Dornen aufspießt. Er betreibt eine Art „Vorratshaltung“. Wenn noch Zeit ist, werden wir auch andere Gebiete in der Nähe anfahren.

Kosten: ca. 30 €

Leitung: Ralf Nickel, Wander- Natur u. Landschaftsführer, Kräuterfachmann